Vorhang auf TGO Logo

 

 

Die schwebende Jungfrau

Das Stück «Die schwebende Jungfrau» spielt in einer grossen Weinkellerei, die Weine exportiert. In dieser Kellerei ist der Senior mit seiner Frau sowie der Schwiegersohn mit der Frau beteiligt. Ihnen nahe steht die Schwester der Seniorchefin mit ihrem Mann, den sie voll unter der Knute hält. Für den Verkauf ist der Schwiegersohn zuständig, weil der Seniorchef altershalber kürzertritt. Der Seniorchef, ein alter Schwerenöter, möchte aber trotzdem zweimal im Jahr aus dem trauten Heim ausbrechen und so lässt er sich mit einer fingierten Einladung zu einem Weinkunden einladen. Er nutzt es, um seinen amourösen Abenteuern nachzugehen. Weil aber beide, der Seniorchef und der Schwiegersohn gleichzeitig aufbrechen und weil bei der Rückkehr des Schwiegersohnes von seiner letzten Reise verdächtige Gegenstände in seiner Tasche gefunden werden und zudem noch eine verdächtige «weibliche» Fotographie in der Manteltasche auftaucht, werden die Frauen misstrauisch und  engagieren einen Privatdetektiv, um den Juniorchef zu beobachten. Nur lassen sie unwissentlich den falschen beobachten und das führt zurecht «dramatischen» Vorgänge in der Familie. Zu allem Unglück lässt sich auch der Schwager, der am Gängelband seiner Frau lebt, zu einem solchen «Ausflug» verführen. Die «schwebende Jungfrau», die eigentlich nicht mehr schwebt, spielt in diesem Verwirrspiel eine ungewollt wichtige Rolle.

 

 

Rolf Mösch


Franz Traube

Weingrosshändler


 

Margrith Rüegsegger


Ida Traube

Frau von Franz Traube

 


         

Rösli Galliker

Elise

Tochter von Franz und Ida 

 


 

Carlo Mattmann

Koni Rebe

Ehemann von Elise


         

Peter Meier


Theodor Stock

Rentner

 

 

Anny Omlin

Therese Stock

Schwester von Ida

 


         

Jürg Guhl

Von Pulver

Privatdetektiv

 

 

 

Daniel Zimmermann

Jonny Schwing

Schwinger


         

Beatrice Kälin

Schwebende Jungfrau

und

Sonja Grabowska

 

Vreni Kreuzer


Anna

Hausangestellte bei Traube

 

 

         

Fabian Hanselmann


Frank

Buchhalter


   

 

 


         

Beni Kreuzer

Regisseur


   

 


         

Evelina Bieri


Souffleuse

 

Ruth Stehli


Souffleuse



Bühnenbau: Viktor Weber
Schminken: Claudia Merk
Coiffeuse: Anja Mock
Beleuchtung: Roli Bieri

 
 

 

   
 
foto grau Meier Dietwil
     
Last Update: 14.10.2018  
Foto Grau