Vorhang auf TGO Logo

 

 
Alles im Griff
2000

Immer wenn in Bern die Politiker Herbstsession abhalten, zieht auch der SVP Nationalrat Arthur Aebi in die Bundeshauptstadt. Wie jedes Mal bezieht er eine Suite im Parkhotel Federal. Doch diesmal will er sich seinen Aufenthalt mit einem stimmungsvollen Tête-a-tête versüssen.

So verabredet er sich mit der SP Sekretärin Anita Fröhlich in seiner Suite. Aber das Schicksal meint es nicht gut mit Nationalrat Aebi. Beim Versuch, sein Techtel-Mechtel zu vertuschen, verstrickt er sich immer mehr in Lügen und Ausreden. Vor allem aber bringt er damit seinen Sekretär Willy Waser in arge Bedrängnisse. Im wahrsten Sinne des Wortes werden halsbrecherische Versuche unternommen, das Verhältnis vor Anita’s Mann Huber Fröhlich, dem misstrauischen Hoteldirektor Leu und nicht zuletzt dem gedächtnisschwachen Detektiv Beck zu verbergen.

Zusätzliche Komplikationen treten auf, als Aebi’s Frau Dora auftaucht und Schwester Martha ein Verhältnis mit Willy Waser beginnt. Nur einer kann bei all den Verwirrungen profitieren: Der Kellner Max. Er nutzt die fatale Situation, um sein Gehalt fürstlich aufzubessern.

Aus dem Stück
       
Arthur Aebi SVP Nationalrat Jürg Guhl  
Herr Max Kellner Edi Bollhalder  
Schwester Martha Krankenpflegerin Alexandra Deplazes  
Anita Fröhlich SP Sekretärin Nicole Borer  
Hubert Fröhlich Anita’s Ehemann Silvio Pescatore  
Dora Aebi Arthur’s Ehefrau Edith Frischkopf  
Herr Leu
Hoteldirektor Toni Zurkirch sen.  
Willy Waser Arthur’s Sekretär Rolf Mösch  
Boby Beck Detektiv Erwin Egloff  
       
Souffleuse Irma Betschart, Gaby Scherrer
 
Regisseur Urs Zemp  
     
   
 
foto grau Meier Dietwil
     
Last Update: 14.10.2018  
Foto Grau