Vorhang auf TGO Logo

 

 
De Brütigam vo minere Frau
1994

"DE BRÜTIGAM VO MINERE FRAU" war das Thema im Jahre 1994. Nelli wollte heiraten, hat aber schon. Toby soll heiraten, will aber nicht. Archi ist verheiratet, trägts mit Fassung. Es war ein lustiger und turbulenter Abend der präzis um 20.08 Uhr begann.

Aus dem Stück

Seit einem Jahr sind die Kurzgeschichten-Autorin Nelly und der Arzt Theo Schröder nun schon verheiratet und ein kleiner Wiegenbewohner macht ihr Familienglück komplett. Da es um die Einkünfte der Familie noch nicht speziell gut steht, ist Nelly natürlich über den monatlichen 500-Franken-Cheque, den sie von ihrem Onkel Archibald aus Kanada erhält, sehr froh. Onkel Archibald und Tante Rosalie hoffen allerdings, dass Ihr Adoptivsohn Toby und Nichte Nelly dereinst ein Paar werden und sehen den Cheque als Taschengeld für eine noch unbekannte und vor allem ledige Schriftstellerin. Ledig? Ja, ledig. Um den monatlichen Zustupf mit der Familiengründung nicht unnötigen zu gefährden, wurde diese Neuigkeit der Canadien-Family kurzerhand verheimlicht und auf einen späteren finanzstärkeren Moment vertagt…

 

Stellen wir uns nun einmal vor, Archibald, Rosalie und Toby würden sich zu einem kleinen, netten Besuch einfinde, … das wäre vielleicht eine Überraschung! Der Besuch würde aber erst wirklich brisant, wenn weder Nelly noch Theo zuhause wären, sondern nur deren eher zufälliger anwesender Kollege Heinz. Beim Erscheinen des Besuches versucht er zwar nach Kräften, das Misstrauen zu besänftigen, doch tragen seine Erklärungen weniger zur Klärung der Verhältnisse, denn vielmehr zum Amüsement des Zuschauers bei. Erstaunlicherweise bekommt er die Situation trotzdem einigermassen in den Griff, und nur ein plötzliches Erscheinen von Nelly oder Theo (oder beiden) könnte sein Kartenhaus in arge Schieflage bringen, vielleicht sogar einstürzen lassen… aber das kann man sich fast nicht vorstellen, das muss man sehen!


Aus dem Stück
       
Mathilde Bänz Dienstmädchen Anita Walker
Anton Böckli Metzgermeister Beat Barmet
Rosa Thompson Archis Frau Susanne Rogenmoser
Archibald Thompson Nelly’s Onkel Edi Bollhalder
Toby Adoptivsohn v.Rosa/Archibald Silvio Pescatore
Dr. Theo Schröder Arzt Viktor Weber
Nelly Holm Schriftstellerin Heidi Voney
Heinz Keller Kunstmaler Erwin Stehli
Fränzi Mathildes Tochter Erna Inderbitzin
Regie Urs Zemp
     
     
     
   
 
foto grau Meier Dietwil
     
Last Update: 29.07.2018  
Foto Grau