Vorhang auf TGO Logo

 

 
D‘Arvehof Buure
1985

Als im Jahre 1985 dann das ernste Stück "D' ARVEHOF-BUURE"
aufgeführt wurde, war dies eine neue Herausforderung an unsere Spieler. Es war etwas anspruchsvollere Kost, die dargeboten wurde,
und verlangte viel von jedem Einzelnen. Der erste Vierakter wurde zum Erfolg, obwohl die eine Aufführung durch einen Stromausfall (infolge eisiger Kälte) einen etwas ungewohnten Verlauf nahm.

Aus dem STück

1.Akt
Der Arvenhof gehört den Geschwistern Lisett, Bartli und Baschi. Bewirtschattet wird der Hof aber von der verwitweten Schwägerin Vreni mit ihrem blinden Sohn Dani. Sie wüsste einen Vater für ihren Dani, aber dieser Mann trägt ein Geheimnis mit sich herum.

 

2. Akt
1 Jahr später; Vreni hat Ueli geheiratet mit samt seinem Geheimnis. Mit diesem will einer ein Geschäft machen. Da ist aber Rösli, die gute Seele.

Kann sie vermitteln?

Aus dem Stück
       
Vreni  Bäuerin auf dem Arvenhof (Witwe)  Marta Stöckli 
Dani  Ihr blinder Sohn  Toni Zurkirch jun.
Bartli  Cuno Seiler 
Baschi  Besitzer des Arvenhofes  Rolf Tobter 
Lisett Josy Rütimann 
Rösli  Magd auf dem Arvenhof  Lisbeth Niederberger
Ueli  Jüngerer Mann  Luki Suter
Xavi  Zigeuner  Werner Scheuber 
Anna  Seine Frau  Ruth Bühlmann 
Köbi  Ihr Pflegesohn  Erwin Stehli
Res  Bauer vom Erlenmatthof  Klaus Bühlmann
Bärtli  Sein Sohn  Paul Meier 
Christe  Senn auf der Aebnetbodenalp Toni Zurkirch sen. 
Souffleuse Nietlispach  Ruth 
Regie Niederberger Rupert 
     
     
     
   
 
foto grau Meier Dietwil
     
Last Update: 13.02.2018  
Foto Grau